Ein zartes Plänzchen blüht wieder

Die letzten beiden Jahre waren für den deutschen Langstecken-Motorradsport eine einzige Katastrophe. Im Sommer 2022 warf zuerst der Dortmunder MC das Handtuch und stampfte seinen RLC mangels ausreichender Startfelder ein. Im Jahre 2023 wurden zuerst die traditionsreichen 1000 km von Hockenheim abgesagt, danach fielen weitere Rennen des DLC ins Wasser, so daß am Ende nur ein einziges Rennen übrig blieb - die 6 Stunden von Oschersleben. Ein einziges Rennen in Deutschland, das ist hart. Man kann auch nicht sagen, das für die deutschen Teams in den angrenzenden Ländern viel mehr los war. Ausser den 6h von Spa Francorchamps hat man nichts von anderen Rennen gehört.

Im Jahr 2024 scheint sich in der deutschen Langstrecken-Szene wieder etwas zu bewegen. Zuerst kam die Nachricht, daß es wieder am Ostersamstag die 1000km von Hockenheim geben werde. Kurz darauf hat der DLC einen Terminkalender für das Jahr 2024 herausgegeben. Der Dortmunder MC wird ein 4-Stunden Rennen im Rahmen des DMC Race Weekend ausrichten und in Oscherslebenwird man auch wieder starten können. Das ist nicht gerade ein prallvoller Kalender aber es ist immhin wieder ein Anfang verglichen mit der Tristesse der letzten 18 Monate,

   

Suche  

   

Nächste Veranstaltung  

   

Zufallsbild  

   

JoomStats  

  • Anzahl Bilder 89038
  • Bildaufrufe 84074369
   

Besucher  

Heute 52

Gestern 70

Woche 123

Monat 1529

Insgesamt 127170

Aktuell sind 78 Gäste und keine Mitglieder online

   
© RT-Sportfotografie